Kangaroo Island – Känguru, Koala, Leuchtturm, Robben & Felsen

Navigation

Vorher:  Kangaroo Island – Erwachen im Paradies

Heute war wieder Sightseeing angesagt. Wir haben die bekannten Orte auf Kangaroo Island abgeklappert: Den Leuchtturm, die Robben, die “Remarkable” Rocks und wir haben sogar einen Koala gefunden.

IMG_7745

Ein Pfad führte vom Leuchtturm ans Meer und eröffnete den Blick in einen wunderbaren natürlichen Torbogen, der von den Wellen in den Stein geschliffen wurde.

IMG_7783

 

Allerdings war das nicht der einzige “Ausblick”: Robben, die auf den warmen Steinen schliefen und Steinformationen in der Ferne.

Die Steinformation war unser nächstes Ziel, Überbleibsel der Vergangenheit. Ein harter Stein trifft hier auf weichen Sandstein, der über die Jahre von Wind, Sand und Wasser frei geschliffen wurde.

Wir beendeten den Tag auf einem Campingplatz mit warmer Dusche und Kochstelle. Wir genossen unseren letzten Tag auf der Straße und hätten sogar fast geschafft ein Wallaby zum Abendessen ein zu laden.

Eine Sache war nach diesem Tag klar, warum die Insel Kangaroo Island hieß.

Als nächstes: Adelaide – Zeit zum Entspannen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.