Einführung in südaustralische Artenvielfalt


SAMSUNG DIGITAL CAMERADie Einführungsphase an der Universität ist vorbei. Das bedeutet, dass ich die letzte Woche damit verbracht habe semi-wichtige Vorlesungen zu besuchen und die anderen internationalen Studenten kennen zu lernen.

Am Freitag gab es jedoch einen schönen Abschluss. Für nur $10 gab es einen Tagestrip in einenSAMSUNG DIGITAL CAMERA Tierpark, der etwa 70km von Adelaide
entfernt in den Hügeln liegt. Der Park war geradezu perfekt, um einen Crashkurs in lokaler Artenvielfalt zu bekommen. Neben Koala und
Känguru gab es Emus, Wombats, Vögel und Reptilien. Das schöne am Park war der riesige FreilauSAMSUNG DIGITAL CAMERAf für die Kängurus, die sich auf den Wiesen gesonnt haben. Koala streicheln und fotografieren gab es auch. Allerdings sahen die kleinen Beuteltiere reichlich überfordert aus, als auf einmal 200 Studenten um sie herum verteilt waren.

SAMSUNG DIGITAL CAMERANach dem Tierpark ging es weiter in die kleine Hafenstadt Victor Harbour. Historisch ein wichtiger Ort für Australien und fotografisch ein Traum,
war es echt schön die letzten Stunden durch die Stadt zu laufen. Im 19. Jahrhundert trafen an dem Ort britische und französische Kartographen zusammen und vollendeten die Weltkarte. Ein weiteres kleines Highlight war der Blick Richtung Antarktis. Victor Harbour ist zwar nicht der südlichste Punkt Australiens aber es liegt keine  Landmasse zwischen der Stadt und dem südlichsten Kontinent.

Antarctica

2 Gedanken zu „Einführung in südaustralische Artenvielfalt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.